BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

S'goht degege

  All Johr ereilt sich's wieder
All Johr singe mer die alte Lieder.Uff d'Strooß in Konstanz wird mer bstellt,
im Häs wird sich uf d'Gass denn gstellt.
Wüeschte Maske schwinget die Kabatsche,
dund se durch die Lüfte klatsche,
junge Mädle sind bsunders am Plärre,
wenn se vu de Hexene verschrecket werre.
In Konstanz bi uns am südliche Bach,
mache mer ab heute wieder Krach.
Muotter due mei Hemed richte,
de Vatter verzählt die alte Gschichte.
I will uf ewig, des isch it neu,
en Teil vu meinere Fasnet sei.
Mit allene Gstalte und fröhliche Leut,
startet die Fasnacht erneut.
Die Niederburg scheint hell und leuchtet so toll,
do werdet selbscht die gröschte Spießer weich und liebevoll.
All jeder loht sich aastecke
vu de Mäschgerle a jedere Ecke.
Liebe und Freude für die Narretei
sell goht gwiss niemols vorbei.
Denn als Niederbürgler wärs e Schand,
käm die Fasnacht uns abhand.
Drum sind fröhlich und lonnt de Spieß dehom,
pflanzet mit uns de Narrebomm.
Ab heut wird nur no uf d'Fasnet gschwört,
bis die letzte Gass unsere Fanfare hört.
Kummet us de Häuser naus
die Stadt isch scho in Saus und Braus.
Mir wollet zamme singe
vu schöne, alte und neue Dinge.
Bis de letzte ruft au so:
I lieb mei Konstanz - Ho Narro